Gutachten


KFZ Gutachten

Wenn Sie in einen unverschuldeten Unfall geraten sind, stellt man sich erst einma die Frage: Was nun?

Wie Sie sicherlich wissen, ist bei einem unverschuldeten Unfall die gegnerische Versicherung dafür zuständig, den Schaden an Ihrem Fahrzeug zu regulieren. Der Schaden muss nun allerdings zunächst einmal beziffert werden. Dafür stehen mehrere Wege offen, entweder  in Form eines Kostenvoranschlags oder durch ein KFZ-Gutachten.

Geht die Schadenshöhe über die Bagatellgrenze von € 750,-  hinaus, ist die Anfertigung eines KFZ-Gutachtens in jedem Fall sinnvoll.

Das Gutachten muss  so verfasst werden, dass die Schäden auch von einem Nichtfachmann erfasst und nachvollzogen werden können. Dazu besitzt das Gutachten nicht nur eine schriftliche Dokumentation des bzw. der Schäden, sondern auch Teilelisten und ggf. entsprechende Zeichnungen und Fotos.

So stehen Sie immer auf der sicheren Seite.